Baggi Osho Hannover

Osho/Baggi Hannover – Hannovers außergewöhnliche Diskothek

Seit Anfang des Jahres können wir voller Stolz eine neue Location zu unserem Portfolio zählen – die Osho/Baggi. Die Baggi, wie viele Gäste sie nennen, liegt direkt am Hauptbahnhof Hannover und ist nicht nur am Wochenende ein beliebtes Ziel für Partygäste. Die Baggi ist mit Sicherheit keine normale Diskothek und ist geprägt durch eine außergewöhnliche Geschichte.

Der Sannyasin-Spirit

Am 19. Januar 1984 wurde die Diskothek im Herzen Hannovers gegründet. Die alten Hasen unter uns erinnern sich wahrscheinlich noch an die spirituell angehauchten Anfänge der Kult-Disco. Rot-orangene Kleidung, Holzketten und gesellschaftliche Rituale schufen eine idyllische Atmosphäre, die sich in der Baggi verbreitete. Die damaligen Begründer waren Teil der Neo-Sannyas-Bewegung (auch Bhagwan-Bewegung genannt) und lebten nach einer gemeinschaftlichen Philosophie. Eine bunt durchmischte Gesellschaft aus Sannyasins, diversen Szenen, Touristen und verschiedensten Partygästen hat die Baggi zum Kaleidoskop unter Hannovers Diskotheken gemacht. Es waren noch längst keine Zeiten des Netflix & Chill – Fünf Tage die Woche wurde hier das Tanzbein geschwungen.


Viele deutsche Anhänger dieser eher kleineren Sekte suchten nach mehr Gelassenheit und Abstand zum sonst eher hektischen westlichen Alltag. Von ihrem indischen Guru Bhagvan lernten sie eine ganz neue Lebensweise in Form eines Selbstversorgungssystem. Erfolgreich expandierten die Sannyasin in ganz Deutschland und betrieben weltweit zahlreiche Diskotheken, Clubs und Hotelketten, deren Gewinn wieder in die Finanzierung des Selbstversorgungssystem zurück floss. Die Baggi ist die einzige Diskothek der Sannyasins die es bis heute noch gibt. Bis zu seinem Tod im Jahr 1989, nannte sich der indische Guru der Sannyasin „Osho“, was auch den Zweitnamen des Kultclubs in Hannover erklären mag. Lustig – auch Peter Lustig lebte in den 1970er Jahren unter den indischen Anhängern der Bhagvan-Bewegung, so wie auch Elfie Donnelly, die Erfinderin von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg. Beide waren an der Gründung der Baggi beteilligt.

Mit Herz in hannoverschen Herzen

In den Anfängen der Baggi/Osho war der Sannyasin Spirit ein fester Bestandteil des Partybetriebes. Doch die rot-orangenen Gewänder, die Holzketten und auch die Rituale haben mit der Zeit abgenommen. Viele Mitarbeiter der Baggi sind schon seit über 20 Jahren im Betrieb, was für eine Diskothek äußerst ungewöhnlich ist und einen Blick in die Vergangenheit leichter macht. Deswegen haben wir natürlich auch unsere Kollegen befragt und stellen fest „[…] die Sannyasins sind zwar nicht mehr offiziell da, aber diese wirklich sehr positive Atmosphäre schwebt noch heute in der Luft“ (Sali, Betriebsleiterin).

Die Zeiten des Gurus, der unserer Lieblingsdiskothek seinen Namen gegeben hat, ist also nie wirklich vorbei. Der erste Nicht-Sannyasin hinter den Kulissen war Björn, der heute zu den Geschäftsführern der Baggi zählt. 1986 brach sich einer der DJ’s den Arm und so musste Björn spontan einspringen. Seither kamen öfter auch weitere Nicht-Sannyasins in das Team, welches nach wie vor auf einem liebevollen und spirituellen Fundament des verstorbenen Osho baut.

Neue Zeiten – neue Formate

Wusstest du schon, dass die Baggi die Ü30-Party erfunden hat? Mit der Forever Young Party im Jahr 1994 hat die Baggi damals den Stein ins Rollen gebracht und deutschlandweit einen Trend gesetzt. Doch mit dem neuen Jahrtausend, den neuen Medien und dem schleichenden Ende einer sehr feierwütigen Generation musste auch die Baggi ein paar Schalter umlegen. Innovative Partykonzepte sind weiterhin ein wesentlicher Bestandteil der Baggi, doch inzwischen kommen auch Firmenveranstaltungen von großen Unternehmen, Vorträge im Wahlkampf der FDP, private Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Tagungen und viele spannende Eventformate immer häufiger vor. Kein Wunder: So zentral und vielseitig sind nur wenige Eventlocations. Die Baggi lässt sich hervorragend umgestalten und genießt zudem ein außergewöhnliches Image.

Wie es weiter geht

Wir, die Trend ID GmbH, sind sehr froh darüber Teil dieser spannenden Geschichte zu werden. Die legendären Partys am Wochenende, die zunehmenden Firmenevents in der Woche und das einzigartige Team, dass die Baggi teilweise Jahrzehnte lang zu dem macht was sie heute ist, sind unser größtes Kapital. In einer umfangreichen Studie über die Baggi konnten unsere Freunde, Gäste, Kollegen und Kunden bestätigen, dass es gut ist wie es ist.

Bei Fragen über die Baggi, Events oder sonstige Anliegen, können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen!



Send this to a friend